klar

Hinweis für gehbehinderte Personen und Rollstuhlfahrer

Der Fahrstuhl des Hauptgebäudes des Landgerichts ist über den Innenhof direkt vom Parkplatz aus erreichbar. Die Einfahrt zum Parkplatz befindet sich von der Elisabethstr. aus gesehen links neben dem Gebäude. Dort finden Sie vor der Schranke links eine Sprechstelle mit Ruftaste vor. Bitte melden Sie sich mit Knopfdruck und halten Sie bitte Ihren Behindertenausweis bereit. Sollten Sie nur vorübergehend eingeschränkt bewegungsfähig sein, teilen Sie das bitte dem sich meldenden Beamten mit. Die Einfahrtschranke wird nach Anmeldung über die Sprechstelle geöffnet, so dass Sie auf den Parkplatz fahren können. Gleich im vorderen Bereich auf der rechten Seite befinden sich vier Behindertenparkplätze, die entsprechend ausgeschildert sind. In diesem Bereich befindet sich ebenfalls ein Rolltor mit einer weiteren Sprechstelle, über das Sie in den Innenhof gelangen. Vor dort aus ist der Fahrstuhl zu erreichen. Sollten Sie Hilfe benötigen, teilen Sie das bitte dem Beamten mit. Es wird dann sofort ein Mitarbeiter zu Ihrer Verfügung stehen und Ihnen behilflich sein.

Die Zufahrt sowie die Sprechstellen sind in der nachfolgenden Skizze dargestellt.

Hinweis für gehbehinderte Personen und Rollstuhlfahrer  
Bild zum Thema Hinweise für Gehbehinderte
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln