klar

Berufsinformation über Berufswege für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II in Oldenburg und im Ammerland am 14. Februar 2018 im Landgericht Oldenburg

Berufsinformation am 14.02.18 beim Landgericht Oldenburg  
Berufsinformation am 14.02.2018 beim Landgericht Oldenburg

Die Rotary-Clubs Oldenburg, Oldenburg-Ammerland, Oldenburg-Graf Anton Günther, Oldenburg-Schloß sowie Westerstede haben in der Zeit vom 5. bis 16. Februar 2018 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II eingeladen, um mit Experten der Praxis Fragen ihrer Berufswahl zu erörtern und sich auch über Wege zu nichtakademischen Berufen und deren Chancen zu informieren.

Das Landgericht Oldenburg stellte im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe am 14. Februar 2018 im großen Schwurgerichtssaal des Landgerichts vor über 100 Interessierten verschiedene Juristische Berufsbilder vor.

Nach einer kurzen Einleitung und Begrüßung durch den Präsidenten des Landgerichts Oldenburg, Herrn Dr. Thomas Rieckhoff und den Berufsdienstbeauftragten des Rotary Clubs Oldenburg, Herrn Germann Unland präsentierte der Vorsitzende Richter am Landgericht Oldenburg, Herr Daniel Mönnich den Beruf des Richters und des Staatsanwaltes.

Hierbei erläuterte dieser nicht nur die vielschichtigen Aufgabenfelder der beiden Berufe, sondern auch die verschiedenen Ausrichtungen im Jurastudium. Anschaulich stellte Herr Mönnich dabei die Unterschiede zwischen der Tätigkeit des Staatsanwaltes und des Richters da.

Im Anschluss hieran beschrieb Herr Rechtsanwalt Andreas Wehage von der Anwaltskanzlei Kreft, Wehage & Schwackenberg seinen Arbeitsalltag. Hierbei zeigte er die Unterschiede zum Berufsalltag des Richters oder des Staatsanwaltes auf und ermöglichte so den Schülerinnen und Schülern einen umfangreichen Einblick und Ausblick über die Berufsmöglichkeiten nach einem Jurastudium.

Zum Abschluss der Veranstaltung stellte Herr Dipl.-Rechtspfleger (FH) Jan Hendrik Addicks seinen Beruf vor und gab den Zuhörern dabei die Möglichkeit, die Gemeinsamkeiten, Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile gegenüber einem Jurastudium im Verhältnis zu einem Dualen Studium zum Rechtspfleger zu erkennen. Insbesondere präsentierte Herr Addicks den Zuhörern hierbei seinen vielseitigen und vielschichtigen Arbeitsalltag.

Im Anschluss der Veranstaltung standen die Referenten den Zuhörern für zahlreiche Fragen zur Verfügung.

Die nächste Berufsinformationsveranstaltung des Rotary-Clubs beim Landgericht Oldenburg findet im Februar 2019 statt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln